Tel: 09561/87 14 43   Email: info@vbwf.de

Das Leistungsspektrum des VBWF


1. Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen

Der VBWF organisiert insbesondere für Rechtsanwälte, Architekten und Ingenieure Work-Shop´s, bei denen ausschließlich praxisbezogene Themen im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmer sind eingeladen, zu dem jeweiligen Work-Shop-Thema eigene Erfahrungen und Ausarbeitungen mitzubringen. Der Referent wird dann mit diesen Beiträgen konfrontiert. Dies bietet die Möglichkeit, die neueste Rechtsentwicklung zu erkennen und die Teilnehmer über unterschiedliche Auffassungen der verschiedenen Gerichte zu informieren. Das Gleiche gilt für die technische Bewertung einzelner Fragen. Auf die Weise ist ein sehr hoher Praxisnutzen gewährleistet.

Darüberhinaus veranstaltet der VBWF Praktikerseminare, in denen fachkundige Referenten sowohl über die aktuelle Rechtsprechung informieren als auch technische Neuerungen und deren juristische Relevanz erläutern.

 

2. Schiedsgerichtswesen

Streitfälle auf dem Gebiet des Bauwesens zeichnen sich dadurch aus, daß sie lange dauern, sehr viel Geld kosten und oftmals ein Ergebnis erzielt wird, das für alle Beteiligten unbefriedigend ist.

Damit der Wunsch vieler Parteien, nämlich Zeit und Kosten zu sparen und ein gerechtes Ergebnis zu erhalten, realisiert werden kann, kann beim VBWF die Durchführung eines Schiedsgerichtsverfahrens beantragt werden.

Schiedsgerichtsverfahren sind von der Zivilprozeßordnung (ZPO) als Alternative zur staatlichen Gerichtsbarkeit ausdrücklich vorgesehen.

Der VBWF hat deshalb ein ständiges Schiedsgericht eingerichtet, das bei entsprechender Anrufung durch die Parteien ohne Zeitverlust sofort tätig wird. Ein qualifizierter Schlichter wird zunächst versuchen, mit den Parteien - möglichst am Ort des Bauvorhabens - eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten.

Sollte dies scheitern, gewährleistet die Schiedsordnung des Vereins die schnelle und transparente Durchführung des Schiedsgerichtsverfahrens. Die Möglichkeiten, den Ablauf bzw. die Entscheidung zu verzögern, werden auf ein Minimum begrenzt.

Die Kosten des Schiedsgerichtsverfahrens sind festgelegt und damit kalkulierbar. Sie bewegen sich in aller Regel wesentlich unterhalb der Kosten, die für ein Verfahren vor dem staatlichen Gericht aufzuwenden wären.

Schiedsgericht

Der Verein für Bauwesen in Franken e. V. (VBWF) bildet ein präsentes abrufbares Schiedsgericht. Zu diesem Zwecke führt der VBWF e. V. eine Schiedsrichterliste mit geeigneten Schiedsrichtern, die sich den Regelungen der Schiedsgerichtsbarkeit des VBWF e. V. verpflichtet haben und Mitglieder der Gesellschaft sind.

Kontaktmöglichkeiten

Verein für Bauwesen in Franken e.V.
Judengasse 18a
96450 Coburg

Email: info@vbwf.de
Website: www.vbwf.de

Tel.: 09561 / 87 14 43